Pure Perfection | Pure Perfection Inside // Sibel Ertik Event-Rakete mit riesigem Hunde-Herz
Pure Perfection ist die Premiumagentur für Events, Incentives, Public Relations und Below-the-Line-Kommunikation in Wiesbaden und Berlin. Unsere ganze Leidenschaft gilt der Live-Kommunikation. Ihre Kunden zu aktivieren ist unsere Passion.
Agentur, Kommunikation, Live, Event, Incentive, Publicrelations, Marketing, Handelsmarketing, Vertrieb, Promotion, Wiesbaden, Berlin, Kunden, aktivieren
23751
single,single-post,postid-23751,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.4,vc_responsive
 

Pure Perfection Inside // Sibel Ertik Event-Rakete mit riesigem Hunde-Herz

Für Sibel gilt bei uns das Attribut „Powerfrau“. Und wie kann sich diese Powerfrau am besten austoben? Richtig, wenn die Regie runter zählt, die Scheinwerfer angehen, „MAZ ab“ ertönt und das Intro in den Bauch fährt – Veranstaltungen sind ihr Metier. Dabei meint Powerfrau aber nicht, dass sie alle im Team mit ihrer Art überrollt, sondern viel mehr, dass sie begeistern kann, ihr Team geschickt in die richtigen Bahnen lenkt und sich alles auf sie konzentriert. Fast wie aus dem Lehrbuch. Bei Pure Perfection arbeitet Sibel im Automotive Team und ist mit der Branche schon lange verwachsen. Den Beruf hat sie von der Pike auf gelernt und ist seit über 15 Jahren in der Live-Kommunikation und für viele Jahre bei Pure tätig.

Hier berichtet sie ganz offen und ungeschönt, welchen Blick sie auf ihren Beruf hat und was für sie dabei Perfektion bedeutet.

Pure Perfection: Wir haben Dich mit den Worten „Powerfrau“ angekündigt. Wie siehst Du das selbst?

Sibel: Erst mal fühl ich mich natürlich geschmeichelt, dass ihr mich so seht. Ob ich mich selbst als Powerfrau sehe, wahrscheinlich eher nicht. So ist das ja oftmals mit der Selbst- und Fremdwahrnehmung. Ich würde tatsächlich sagen, dass mich die Power vor Ort ergreift (in Form von Adrenalin) und wenn es dann auch noch rund läuft, ist es eines der besten Gefühle! Ich kann aber auch anders und mag es an Wochenenden gerne mal ruhig!

Pure Perfection: Liebe Sibel, Du hast natürlich auch ein ganz großes Herz – nicht nur für Deine Kollegen bei Pure, sondern auch für vierbeinige Freunde. Woher kommt Deine besondere Begeisterung für Hunde?

Sibel: Das fing mit der Entscheidung an, mir einen Hund zuzulegen. Danach hat sich mein Herz verselbstständigt. Wenn ich Hunde sehe, hüpft mein Herz, ohne mich wehren zu können. Ich leide aber genauso, wenn ich sehe, wie mit Hunden (besonders im Ausland) umgegangen wird. Diese lieben Wesen sind mein Ausgleich zu dem doch stressigen Alltag, den wir in der Eventbranche leben. Daher genieße ich es, in meiner Freizeit mit Hund und Kegel in der Natur zu sein, während andere malen, tanzen oder Kurse belegen.

Pure Perfection: Was Dich auf Veranstaltungen besonders auszeichnet ist: Du bewahrst immer einen kühlen Kopf, und auch in schwierigen Situationen „rettest“ Du diese mit Charme und Optimismus. Hattest Du ein Vorbild, das Dich hier geprägt hat, oder hat sich diese Fähigkeit über die Jahre entwickelt?

Sibel: Hahahah. Nun, ich würde sagen, dass sich die Ruhe mit den Jahren entwickelt hat. Ich erinnere mich an eine meiner ersten Veranstaltungen, da war ich alles andere als cool. Ich glaub von außen betrachtet sah ich aus wie ein Tier im Zoo, das ständig am Gitter auf und ab läuft. An alle noch jungen Kollegen da draußen – das wird besser!

Pure Perfection: Du hast im Event-Bereich jetzt schon einiges gesehen und ganz verschiedene Projekte geleitet. Wo soll die Reise denn hingehen? Was fehlt Dir noch auf der beruflichen to-do Liste?

Sibel: Das ist die Frage der Fragen, ich will hier gar nicht in Formaten denken. Wie Rudi Carrell schon sagte „Lass dich überraschen!“

Pure Perfection: Jede Veranstaltung ist anders, auf diesen Punkt können sich Agenturmenschen sicher einigen. Was reizt Dich denn an diesem Beruf oder besser, gibt es noch Situationen, die Dir Lampenfieber bereiten und Dein Herz höher schlagen lassen?

Sibel: Mann, Du stellst Fragen, da muss ich mal kurz in mich gehen. Mein Lieblingsmoment ist definitiv, wenn die Show beginnt. Ich bin (wie die meisten wahrscheinlich) ein sehr visueller Mensch. Wenn ich dann das große Ganze sehe, am besten mit begeisterten Gästen, dann ist das mein Gänsehaut-Moment. Da steckt ja doch immer viel Herzblut mit drin. Wir können uns tot planen und proben, aber die Show hat nur einen Versuch, mit dem der Erfolg meistens steht oder fällt.

Pure Perfektion: Bei Pure Perfection liegt der Anspruch bereits im Namen. Was bedeutet für Dich Perfektion?

Sibel: Ich denke hier an einen großen Topf, der mit einigen Zutaten gefüllt werden muss, um als „Perfektion“ serviert werden zu können. Dazu gehört erstmal als Grundrezept: die eigene Einstellung muss stimmen. Jemand, der nur abarbeitet ohne zu hinterfragen, vorauszuschauen oder Eventualitäten kommen zu sehen, sollte noch mal die Kochschule besuchen ;-). Dann folgt natürlich eine große Portion Liebe zum Detail, 2 EL sich auch mal selbst in Frage stellen und reflektieren, ob man selbst zufrieden ist mit dem, was man liefert und ob man auch zufrieden wäre, wenn man selbst der Kunde wär. Ein Schuss Dienstleistung, also Servicegedanke sollte dem ganzen hinzugefügt werden. Am Ende des Tages muss es sich einfach gut anfühlen ohne Wenn und Aber.

Pure Perfection: Liebe Sibel, herzlichen Dank für dieses schöne Interview mit Dir! Bleib wie Du bist und uns noch ganz lange erhalten!