top of page

GOING EXTREME

Škoda

Škoda 4x4

IDEE

Wenn Škoda die gesamte Palette seiner Allradmodelle, einschließlich der vollelektrischen Enyaq iV-Familie, in einem außergewöhnlichen Driving Event präsentieren möchte, ist die naturgewaltige Kulisse Schwedens der perfekte Ort hierfür. Das Land der fast 100.000 Seen ist eine hochentwickelte Industrienation und führend im Bereich nachhaltiger Energiegewinnung.


UMSETZUNG

Bei 20 Grad Minus auf dem zugefrorenen Stortjärnen-See Slalom fahren und über die Eisdecke driften: Erlebnisse der ganz besonders Art, die dieses Event für 300 internationale Journalist:innen ermöglichte. Fast nebenbei wurden auch noch zwei Weltrekorde für den längsten ununterbrochenen Drift auf Eis (in einem Elektrofahrzeug) aufgestellt. Für hohes Adrenalin sorgte auch die Beteiligung von Škoda Motorsport und die Fahrten im Fabia RS Rally2 als Beifahrer:innen der bekannten Top-Fahrer Andreas Mikkelsen und Emil Lindholm.


FAZIT

Mit dem Škoda 4x4 Driving Event wurde wieder einmal deutlich, wie wichtig die Integration der landschaftlichen Besonderheiten in ein Event ist. Ganzheitlich wurde hier auf atemberaubende once-in-a-lifetime Erlebnisse gesetzt, die Polarlichter am Nachthimmel haben das Programm letztendlich perfekt abgerundet.


QUICK FACTS 

  • 300 internationale Journalisten, TV-Teams, Blogger & Influencer 

  • Gezeigt wurde die gesamte Palette der Skoda Allradmodelle einschließlich der vollelektrischen Enyaq iV-Familie 

  • -20 Grad auf dem zugefrorenen See & Polarlicht am Himmel 

  • Neuer Weltrekord aufgestellt 

PARTNER 

  • NYIU GmbH (Technische Planungen) 

  • Cologne Hunter GmbH (AVL und Technik) 

  • Ideal event München (Messebau)

bottom of page